Ruscom Map

Ruscom Map

Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer

DIN EN ISO

SDL Trados Studio 2019

Ab Februar 2018 neue Sprachpaare

Ab Februar 2018 bieten wir neben Russisch auch Übersetzungen in andere osteuropäischen und westeuropäischen Sprachen an. Damit decken wir jetzt alle wichtigsten Sprachkombinationen der modernen Technik und Wirtschaft. Die Idee war eigentlich schon längst da.

Neue Arbeitssprachen

Wir bieten nicht alle Sprachen der Welt, das ist unsere prinzipielle Entscheidung. Unsere Arbeitssprachen sind nur die wichtigsten Sprachen, die vor allem bei technischen Übersetzungen verwendet werden. Es ist keine Diskriminierung, sondern die Realität.

Und zu den europäischen Übersetzungen gehören in den meisten Fällen unsere "Liebligssprachen" Deutsch und Englisch. Wir mussten uns also nicht besonders viel umstellen.

Wie kam die Entscheidung

Eigentlich sind wir gut auch mit russischen Übersetzungen bedient. Aber die Idee unserer Stammkunden, möglichst wenig Lieferanten der Übersetzungen zu haben, kam gut an. Da wir schon ohnehin eine große Datenbank der potentiellen Übersetzer hatten, war das nicht schwer, sie alle nach der gründlichen Profung einach zuzuordnen.

<<<

News

15.06.2020
Ihre Vertretung in Moskau
Was tun, wenn Ihre Geschäfte in Russland wegen der Corona-Krise und als Folge der...
26.05.2020
Ruscom Map ist jetzt online
Ab jetzt ist alles anschaulich: diese Karte zeigt Ihnen, wo unsere Übersetzungen...

Projekte

Mai 2020
Die Pause, bedingt durch die Corona-Krise, ist nun beendet. Im Mai kommen wieder...
März 2020
Die Corona-Krise stoppt nicht alle Projekte bei unseren Endkunden. Auch wenn wir...