Ruscom Map

Ruscom Map

Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer

DIN EN ISO

SDL Trados Studio 2019

Unsere Projekte

September 2022: Übersetzungen Ukrainisch
Im September 2022 können wir bei Ruscom mehr Übersetzungen in die ukrainische Sprache verzeichnen, als in Jahren zuvor. Wir alle in Deutschland kennen den Grund.
Einerseits sind es technische Übersetzungen für die Ukraine, andererseits zahlreiche Übersetzungen für Kriegsflüchtlinge.

>>>

Juni 2022: Übersetzungen für Kasachstan
Im Juni 2022 kehren bei Ruscom Übersetzungen ins Russische zurück, und zwar für technische Projekte in Kasachstan und Usbekistan. Wir übersetzen mehrere Bedienungsanleitungen für verschiedene Pumpen, Extruder sowie Kompressoren.
Warum Russisch und nicht nur Kasachisch oder nur Usbekisch? Ganz einfach. Erstens gehören noch viele Ingenieure bei den Endkunden in Kasachstan und Usbekistan der alten Schule, die noch in der UdSSR studiert haben und zwar in der russischen Sprache.
Zweitens ist noch nicht alle Dokumentation kann sauber in die kasachische bzw. usbekische Sprache übersetzt werden, denn die Fachterminologie hat sich noch nicht bei jedem Fachgebiet festgelegt.

>>>

Februar 2022: Übersetzungen Online-Shops
Ruscom übersetzt nach wie vor viel an Papierdokumentation (OK, es sind eher PDF-Dateien als echte Papierdokumente), aber der Trend nach mehr Online-Projekten ist da und er ist unumkehrbar.
Unter anderem wird weltweit in Online-Shops immer mehr verkauft, und da mischt sich Ruscom mit. Natürlich, nur als Lieferant der Übersetzungen in verschiedene Sprachen. Die Übersetzung von Online-Shops sind in vielen Ländern zu finden: Polen, Kroatien, Russland, Litauen, die Ukraine.

>>>

August 2021: Übersetzungen Medizintechnik
Wir übersetzen sehr selten einfache Dokumente. Meistens beschäftigt sich unser Übersetzungsbüro mit technischen und juristischen Fachtexten. Aber im August 2021 war der Anteil der komplizierten Fachübersetzungen insbesondere groß.

>>>

März 2021: Übersetzungen Chinesisch
Immer mehr multilinguale Projekte in diesem Monat inkl. Chinesisch und Koreanisch. Besonderheiten: viele Projekte sind in zwei Ausgangssprachen verfasst: Deutsch und Englisch und in vielen Formaten: Word, Adobe Framemaker, Adobe Illustrator, Adobe InDesign.
Auch wie bei Übersetzung von russischen Projekten macht uns diese Mischung aus beiden Sprachen kein Problem, weil wir unsere Übersetzungskräfte in anderen Sprachkombinationen auch gezielt mit Deutsch- und Englischkenntnissen auswählen.

>>>

Dezember 2020: Übersetzungen Neue Technologien
Unser Übersetzungsbüro hat unter der neuen Leitung alle geplanten Ziele erreicht. Das betrifft nicht nur Umsatz und Gewinn, aber vor allem dass die Übersetzungen in den neuen Themen und Fachgebieten aktiv vorangetrieben wurden.
Ein altes Thema hat einen richtigen Aufschwung nicht nur im Dezember, sondern in diesem Jahr bekommen: medizinische Übersetzungen.
Und auch beim Thema Neue Technologien sind wir präsent. Die neuen Technologien machen fachspezifische Übersetzungen erforderlich. Unsere Übersetzer sind bestens vorbereitet dafür.

>>>

September 2020: Übersetzungen Landwirtschaft
Im September laufen wieder Großprojekte für Russland und die Ukraine, vermehrt jetzt noch in einer wichtigen Branche: Landwirtschaft.
Auch wenn die Landwirtschaft Russlands in den letzten Jahren Erfolge feiert, wie zum Beispiel bei Getreideexporten, bleibt sie in manchen Bereichen importabhängig.
Unter anderem gibt es noch genug Bereiche, bei welchen Russland noch viel bei deutschen Unternehmen lernen kann, wie zum Beispiel Schweinehaltung.
Und nicht jeder weiß, dass die Ukraine gerade in der Landwirtschaft zu den Ländern zählt, die mit ihrer ladwirtschaftlichen Produktion viele europäische, asiatische und afrikanische Staaten beliefert.

>>>

Juli 2020: Übersetzungen für Rusal
Im Juli 2020 arbeiten wir weiter an einem Großprojekt für Russland. Der Endkunde ist RUSAL, ein bekannter Aluminiumkonzern.
Die RUSAL-Gruppe, die auf fünf Kontinenten vertreten ist, errichtet in Taishet ein neues Werk zur Produktion von Anoden für die Aluminiumherstellung.
Der russische Aluminiumhersteller hat Ende 2019 erstmalig bei unserem direkten Kunden aus Deutschland einen Waggonkipper und zwei Halbportalkratzer beauftragt.

>>>

Mai 2020: Corona ist vorbei
Die Pause, bedingt durch die Corona-Krise, ist nun beendet. Im Mai kommen wieder alte Kunden mit neuen Aufträgen zurück.
Vor allem die Werke in Russland, die sowieso kaum die Arbeit in der Zwischenzeit gestoppt haben, werden wieder beliefert.
Viele deutsche Ingenieure warten auf die Öffnung der Grenzen, um ihre Dienstreisen nach Russland zu starten. Nach unseren Kenntnissen gehören sie schon jetzt zum Personal, das die Auslandsreisen antreten darf.

>>>

März 2020: Medizinische Übersetzungen
Die Corona-Krise stoppt nicht alle Projekte bei unseren Endkunden. Auch wenn wir in den letzten zwei wir schon mehrere Infoblätter für unsere Kunden über den Corona-Virus übersetzt haben, bedeutet das nicht, dass das Geschäftsleben stehengeblieben ist.
Medizinische Übersetzungen ins Russische und aus dem Russischen gehen verstärkt weiter. Das gehört zu unserer Spezialisierung und sie sind jetzt besonders gefragt.
>>>

Februar 2020: Multilinguale Übersetzungen
Februar startet und endet mit multilingualen (mehrsprachigen) Projekten. Das heißt, ein oder mehrere Dokumente werden gleich in mehrere Sprachen übersetzt.
Immer wieder sind Übersetzungen ins Chinesische dabei. In diesem Monat geht es auch um die Softwarelokalisierung Chinesisch für die Steuerung von Anlagen sowie für die PC-Software.
Die Thematik ist sehr unterschiedlich: Maschinenbau, Anlagenbau, Pharmazie, Medizintechnik, Chemie, Medizin, Recht.

>>>

Januar 2020: Übersetzungen Pharmazie
Januar 2020 hat beim Übersetzungsbüro Ruscom wie im Vorjahr angekündigt mit ersten Aufträgen für unsere Kunden aus dem Medizin - und Pharmabereich gestartet. Gerade das Pharmageschäft bleibt auch in diesem Jahr lukrativ in Russland, darüber berichten viele russische und europäische Online-Fachzeitschriften.
Wir bei Ruscom können für Sie behilflich sein auch in Sachen Information über das Medizin- und Pharmageschäft in Russland sowie in Belarus. Unsere Fachleute vor Ort in Moskau und Minsk beraten Sie gerne. Durch unsere guten Kontakte in diesen Städten können wir Ihnen neueste und zuverlässige Informationen liefern.

>>>

Dezember 2019: Übersetzungen Energieindustrie
Der letzte Monat des Jahres startet für unser Übersetzungsbüro mit neuen Aufträgen für alte Kunden aus dem Maschinenbau und Landwirtschaft.
Dabei übersetzen wir ins Chinesische, Polnische, Russische, Rumänische. Andere Projekte sind angekündigt, sogar mit Januar-Terminen.
Unsere Stammkunden verlagern immer mehr Sprachen zu unserem Übersetzungsbüro und unser Büro bestätigt seinen Ruf als ein multilinguales Übersetzungsunternehmen.

>>>

November 2019: Litauisch und Polnisch
November ist bei uns der Monat der litauischen und polnischen Übersetzungen.
Wir übersetzen schnell und im Eiltempo mehrere Bedienungsanleitungen der ganzen Anlagen für die Holzbearbeitung.
Auch dabei sind zahlreiche Subunternehmer, die ihre Komponente für die Anlagen liefern.

>>>

Oktober 2019: Übersetzungen Japanisch
Im Oktober bekommen wir einen neuen Kunden mit Übersetzungen Deutsch-Japanisch und Englisch-Japanisch. Es geht dabei um Bedienungsanleitungen eines Herstellers von Werkzeugmaschinen.
Es ist schwer für jemanden zu glauben, aber auch Japan kauft Maschinen in Deutschland, obwohl japanische Technik längst ein Synonym des technischen Fortschrittes ist.

>>>

Juni 2019: Übersetzungen für Europa
Auch im Juni 2019 freuen wir uns über viele neue Projekte in mehreren Sprachen wie Chinesisch, Ukrainisch, Polnisch und Russisch. Insbesondere gewinnen die Übersetzungen ins Chinesische in der letzten Zeit an Bedeutung in unserem Übersetzungsbüro.
Die meisten Projekte sind Übersetzungen von Betriebsanleitungen für die Anlagen- und Maschinenbau-Hersteller sowie Übersetzung der Fachdokumentation für die Pharmaindustrie. Bei den Pharma-Übersetzungen sind wiederum russische Übersetzungen auf dem Vormarsch.

>>>